Genug HTML, CSS & JavaScript für die eigene Website – 01: Wie das Web funktioniert

Das Internet ist ein internationales Netzwerk aus unzähligen miteinander verbundenen Rechnern. Das Ziel dieser Verbundenheit ist der Austausch von Informationen. Die Geburt des Internets fand eigentlich schon 1969 statt – damals hieß es noch Arpanet – als erstmals Großrechner zweier Universitäten der USA miteinander kommunizierten. Es gibt verschiedenste Wege, auf denen Computer verknüpft sein können: Email (POP3, IMAP, SMTP), Dateienaustausch (FTP), Secure Shell (SSH) und viele mehr. Diese standardisierten Methoden zum Dokumenten- oder Datenaustausch nennt man Protokolle.

Erst 1990 beschloss man das Netz auch außerhalb von Universitäten verfügbar zu machen und für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Tim-Berners-Lee legte 1989 den Grundstein für das heutige Word Wide Web, indem er einen Hypertext-Dienst entwickelte, mit dem man einzelne Seiten miteinander verlinken konnte. Dies war nur ein weiterer Weg zum Dokumentenaustausch und das Protokoll dahinter nannte sich Hyper Text Transfer Protocol (HTTP). 1993 wurde dann der erste wirkliche Browser veröffentlicht (Mosaic) und das Web war geboren.

Die Abkürzung HTTP kommt einem sicherlich bekannt vor, denn sie steht nahezu vor jeder Web-Adresse.

Genug HTML, CSS & JavaScript für die eigene Website – 01: Wie das Web funktioniert weiterlesen