Up To Date – Links und Krams KW 08/2022

Was für eine Woche … zum Glück ist das Wetter jetzt am Wochenende gut. Das beste an dieser Woche war der Film „French Dispatch“ von Wes Anderson. Glücklicherweise ist der seit Kurzem im Disney+ Abonnement verfügbar. Jetzt konnte ich ihn zum ersten mal sehen. Ich bin begeistert. Er gehört für mich jetzt schon neben „Isle Of Dogs„, „Tiefseetaucher“ und „Royal Tenenbaums“ zu meinen Lieblingsfilmen des Ausnahmeregisseurs.

Aber vielleicht bin ich schon ein solcher Fan von Anderson, dass ich ihn den Film gar nicht objektiv beurteilen kann. Egal, er ist super und unbedingt anzuschauen.

Mein derzeitiger Musikgeschmack geht immer mehr Richtung Anfang der 90er und ich höre mir wieder gerne Platten von Slayer, EyeHateGod, Neurosis, Melvins oder God Bullies an. Das habe ich zumindest diese Woche getan und auch mal wieder die herrlich schräge Debütplatte von Upsidedown Cross aufgelegt…

Außerdem haben wir gestern unser drittes Album von UNDAWN fertig bekommen. Wer will, kann die 11 Songs auf YouTube hören. Drei Alben innerhalb von 15 Monaten … guter Schnitt.

Links und Zeugs

Der ZX Spectrum wird 40 // „Aliens“ in 60 Sekunden, erzählt mithilfe von Haushaltsgegenständen // Die Geschichte der Lemmings // Interview mit Robert Hampson von Loop // Wie der psychedelische Film „Head1968 die Monkees zerstört hat… // Digital Recolution: Missing in Action or just a Hashtag? // Eine Waffe speziell für Kinder entworfen // Die besten SciFi-Movies der letzten 15 Jahre // Building a portable Workbench // Wie man sich mithilfe des Raspberry Pi eine verkleinerte Version des Mac Plus baut // Flairdrum: A wonderful Percussion instrument // 101 Basic Computer Games ///

The best Cassette Tape Loop Tutorial // John Coltrane „A Love Supreme“ // MelvinsWhat’s in my Bag? // The Doctor Who theme as Belgian Jazz // The Synth your DAW doesn’t tell you about // Ich liebe derzeit das Videospiel „Enter the Gungeon“ ///

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.