Up To Date – Links und Krams KW 03/2022

Ja, drei Wochen sind wir schon im „neuen“ Jahr, welches sich eigentlich gar nicht mehr so neu anfühlt. Ich hatte ja letzte Woche meinen verstaubten mp3-Stick in die Musikanlage gesteckt und mich an diversen Noise-Alben erfreut. Diese Woche hörte ich recht oft die drei Scheiben von Codeine … ich weiß gar nicht wie lange ich diese nicht mehr gehört habe…

Die Band hatte sich Ende der 80er in New York formiert (das hört man aber auch) und haben nur zwei komplette Alben herausgebracht (Frigid Stars und The White Birch). Dazwischen gab es dann noch eine hervorragende EP (Barely Real), die vor Kurzem auch nochmal im Deluxe Format veröffentlicht wurde, mit zahlreichen fantastischen Demo-Version diverser Songs.

Ich fand das letzte Album „The White Birch“ (1994) immer am besten und finde es schade, dass die Jungs danach aufgehört haben. Ich glaube kaum eine andere Band konnte soviel Melancholie musikalisch umsetzen.

Ich bin im Grunde kein Gitarrensammler. Ich spiele Gitarre … seit 1990 oder so? Und ich hatte nie teure oder viele Gitarren. Ich besitze eine Epiphone Dot, die steht ständig im Proberaum. Dann habe ich eine selbstgebaute Fender Jazzmaster, die ich hier zuhause zum Recorden benutze. Außerdem habe ich noch eine Epiphone Akustikgitarre (das Lennon Modell).

Letzte Woche habe ich aber diese hier entdeckt und mich irgendwie verliebt. Ich wußte gar nicht, das Gretsch so günstige Gitarren verkauft.

Diese Halbakustik würde mir echt gefallen und ich überlege ernsthaft sie in den nächsten Wochen anzuschaffen…

Links und Zeugs

The 30 Best Noise Rock Songs (laut Stereogum…) // The greatest synth sounds … ranked! // Netter, simpler Markdown Editor // Coding Fonts // Minimal Illustrator // Game Programming in the 80s // Love what you do in front of the kids in your life // Architecture in Music // Brian Eno on NFTs and Automaticism // Der große Bill Murray singt I Feel Pretty bei einem Überraschungsgig in New York City // Woher kommen die mysteriösen Ghost-Stimmen auf I Want You von den Beatles? ///

Eine kolorierte Version von Pink Floyd’s Apples And Oranges Live 1967 … creepy irgendwie // Mr. Noseybonk verursacht Albträume // Building a beautiful Guitar Amp Speaker Cabinet // A Brief History of Led Zeppelin // How are Lego Minifigures made? // Melvins: Bullhead / Stoner Witch live // Ungefähr zu dieser Zeit habe ich sie das erste mal live gesehen, Bullhead ist gerade erschienen // und hier spielen sie das Houdini Album komplett live // Und weil es gerade so schon ist, hier nochmal die Melvins im House of Vans 2021 // Put Blood in the Music (New York Documentary mit John Zorn und Sonic Youth 1989) ///

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.