Ein neuer Monitor ziert diesen Schreibtisch … 4k, Baby!

Ich benutze einen Laptop … schon ewig. Ich glaube meinen letzten Desktop Rechner hatte ich vor 15 Jahren. Seitdem benutze ich nur noch 13“ Laptops … entweder von Sony, Samsung, Apple oder HP. Das ist praktisch, weil der Rechner eben auch mobil ist. Aber für längere Arbeiten am Schreibtisch ist der Bildschirm eindeutig zu klein. Deshalb steht hier halt noch ein Monitor.

Ich war jetzt aber jahrelang zu geizig mir mal etwas halbwegs Vernünftiges zu besorgen. Ewigkeiten stand hier ein Philips 21“ Monitor (von 2008) herum, der nicht der Beste war. Letztes Jahr habe ich das Ding verschenkt, mit der Absicht endlich etwas Anständiges zu kaufen. Hab‘ ich aber nicht … denn zur gleichen Zeit entschlossen wir uns unseren Fernseher im Wohnzimmer upzugraden und der Alte könnte doch hier auf dem Schreibtisch stehen, oder?

Schön groß war er auch, aber das Bild war grausig. Lange konnte man da nicht draufschauen. Aber ich habe es tatsächlich ein Jahr ausgehalten 😀 Vor ein paar Tagen war dann Schluss. Ich habe mir einen günstigen 28″ UHD Monitor von Samsung bestellt.

ok, das Bild ist nicht da Beste …

Ich bin kein Gamer und ansonsten auch eher bescheiden, was Hardware angeht. Außerdem bin ich auch nicht bereit Unsummen für einen Monitor auszugeben. 250,- Euro ist ein günstiger Preis für einen 284k Monitor. Ich bin mit der Qualität mehr als zufrieden. Die Größe ist perfekt. Die Farben sind ok. Wie bereits erwähnt hatte ich nur Schrott-Displays davor und erst seitdem ich meinen HP Laptop besitze, weiß ich so ungefähr, wie ein aktueller Bildschirm auszusehen hat 😉

Höre gerade 🎵: Honey Bucket von Melvins

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.