Die meisten Tage dieser Wochen haben wir zu viert an der Ostsee verbracht, genauer gesagt auf Fehmarn. Das war herrlich, auch wenn das Wetter nicht allzu nett war. Interessant war, dass es dort auch einen Jimi Hendrix Gedenkstein gibt. Anfang September 1970 hatte er dort seinen letzten Festival-Auftritt bei dem Love-And-Peace-Festival und sein letzter Auftritt war dann zehn Tage später in einem Jazz Club in London.

Google Maps Fehmarn…

Und genau da, wo damals die Bühne des Festivals stand, steht heute ein Gedenkstein mit Hendrix‘ Stratocaster reingemeißelt. Logischerweise mussten wir da gleich hin. Leider hatte ich da meine Kamera nicht dabei.

Auf dem Rückweg durch Schleswig Holstein haben wir dann noch den einzigen Baum mit einer eigenen Postanschrift besucht. Die Bräutigams-Eiche bei Eutin. Die Briefe, die dorthin geschickt werden, findet man in einem großen Astloch, dass man über eine Leiter erreicht. Die Briefe kann jeder lesen.

Immer noch auf dem Heimweg von der Ostsee machten wir einen weiteren Zwischenstopp in Bremen, in einem Mediamarkt. Der Grund dieses Aufenthalts ist mir entfallen, aber dort gab es das letzte Sonic Youth Album „The Eternal“ auf Vinyl zu einem bezahlbaren Preis. Immer wenn ich im Netz danach gestöbert habe, war es unbezahlbar. Ein nettes Mitbringsel aus Bremen.

Wieder in Nordenham ging es es erst einmal in den Garten zum Entspannen, Grillen und Rasenmähen und am nächsten Tag an die Nordsee, für einen direkten Vergleich. 1:0 für die Ostsee. Sehr empfehlenswert ist die neue Adventure-Golf Anlage in Burhave.

Am Samstag Abend war Filmabend auf dem heimischen Sofa und wir haben (für mich zum zweiten mal) das Wes Anderson Meisterwerk „Isle Of Dogs“ geschaut. Großartig, selbst die Kinder fanden den gut.

Heute war dann nochmal Kinotag. Der neue Spiderman … war ganz ok. Morgen beginnt dann die letzte Urlaubswoche und Ernährungsumstellung…

Lesetipps

Why the Depth Year Was My Best Year

Abracadabra – The Complete Story of the Beatles‘ Revolver (free ebook)

Shot on iPhone – Christopher Anderson (großartiges Video über die Nutzung der Dinge, die man zur Hand hat, Licht und Found Objects), man muss ja nicht zwingend mit einem Smartphone fotografieren).

Time Flies

77 Life Rules For Photographers